Mellinghofer Str. 275
46047 Oberhausen
Telefon: 0208-468600
Kontakt

Jetzt geöffnet

Mo-Fr: 09:00-18:30 Uhr
Sa: 09:00-16:00 Uhr
So: 10:00-13:00 Uhr
Anfahrt

Naschgemüse

Naschgemüse

Naschgemüse

Jetzt wird genascht!

Naschgemüse ist im Trend! Im Handel gibt es eine riesige Auswahl an Saatgut und an farbenfrohen Pflanzen, viele Sorten werden sogar speziell für den Anbau auf kleinem Raum entwickelt und benötigen daher gar nicht viel Platz, um zu wachsen und zu reifen. Und Gemüse- und Beerenanbau auf dem eigenen Balkon ist nicht nur gesund, sondern auch dekorativ und unvergleichlich lecker.

Mit etwas Planung kann jeder seinen Balkon oder die Terrasse in einen kleinen Nutzgarten verwandeln. Das Beste daran: Die Früchte wandern direkt von der Pflanze in den Mund und sind ein köstlicher Genuss. Töpfe, Kübel und Kästen eignen sich hervorragend, um frisches Gemüse auf dem Balkon oder Terrasse zu ziehen. Dazu benötigt man gute Blumenerde mit Langzeitdünger. Sollen Erbsen oder Bohnen gepflanzt werden, dürfen Spaliere zum Ranken nicht fehlen. Salat und Erdbeeren ziehen auch in Blumenampeln alle Blicke auf sich.

Großer Spaß für die Kleinen

Für Kinder ist die Aufzucht von Gemüse oder Kräutern auf dem Balkon eine tolle Möglichkeit, sie etwas an das Gärtnern heranzubringen und momentan natürlich auch eine willkommene Beschäftigung. Schließlich müssen die Keimlinge bzw. die kleinen Pflanzen fleißig gegossen werden. Um das Interesse der Kinder zu wecken, eignen sich besonders schnell wachsende Sorten wie Radieschen, Saatgut gibt’s zum Beispiel von Frischluftküche. Schon nach vier bis sechs Wochen können knackige Exemplare aus der Erde gezogen werden. Aber auch verführerisch duftende Kräuter wie Pfefferminze, Basilikum oder Ananassalbei gefallen den Sprösslingen bestimmt, schließlich eignen sie sich prima als Basis für leckere Limonaden.

Tomaten: der Snack-Klassiker

Die wohl beliebtesten Gemüsepflanzen für den eigenen Naschgarten sind Tomatenpflanzen. Speziell gezüchtete Balkontomaten wachsen nicht so ausladend wie normale Strauchtomaten und laden in vielen Formen, Größen und Farben von gelb über orange bis rot mit herrlich süßem Geschmack zum Naschen ein. Die Pflanzen benötigen einen ausreichend großen Topf oder Kübel auf einem windgeschützten Sonnenbalkon, um gut zu gedeihen. Am besten stehen sie regengeschützt, damit sie den ganzen Sommer gesund bleiben und werden rechtzeitig gestützt. Dazu ein paar passende Kräuter gepflanzt, können die Tomaten nicht nur genascht werden, sondern auch zu einer leckeren Tomatensoße à la Balkonien verarbeitet werden.

Gemüse mit Kräutern ergänzen

Paprika und Gurken eignen sich ebenfalls sehr gut für die Nasch-Kultur auf dem Balkon. Snack-Paprika mit außerordentlich süßem Geschmack werden speziell für Kübel und Töpfe gezüchtet. Ohne großen Aufwand hängen schon bald bunte Früchte in den Pflanzen und können nach Lust und Laune geerntet werden. Relativ neu auf dem Markt ist die veredelte Snack-Gurke Minik F1. Die knackigen, voll-aromatischen Früchte haben nur eine dünne Schale, werden ca. 10 cm groß und können direkt vom Strauch gegessen werden. Auch Pflücksalate wie Rauke oder Lollo Rosso wachsen prima in Balkonkästen und sind für einen leckeren Salat schnell zur Hand.

Lust auf frische Früchte

Wer süßes mag, kommt auf dem Naschbalkon natürlich auch auf seine Kosten. Beeren sowie auch einige Kernobstsorten wachsen prima auf dem Balkon und bilden gleichzeitig einen hübschen Sichtschutz. Rankende, immertragende Erdbeersorten können platzsparend in Blumenampeln gepflanzt werden und liefern ausdauernd süße Früchte. Himbeeren, Johannisbeeren oder auch kleine Spalieräpfel fühlen sich im Kübel wohl. Bei Himbeeren sind besonders Herbstsorten zu empfehlen: Sie reifen ab Spätsommer an diesjährigen Ruten und können nach der Ernte komplett weggeschnitten werden.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK